reif für die insel

inzwischen bin ich wieder in kolumbien angekommen.brasilien ist einfach zu teuer und das wetter ist da momentan auch nicht gerade der hit.

 image

 

 image

 

 ouro preto,brasilien

 

von bogota aus habe ich gleich den nächsten flieger genommen und bin auf die insel san andres geflogen. san andres gehört noch zu kolumbien ist aber geographisch näher an nicaragua dran, weshalb sich beide länder um die insel streiten.

die inselbewohner sind kreolen, gesprochen wird hier kreolisch, spanisch und englisch.

das beste aber ist,endlich und darauf habe ich nun schon seit monaten gewartet, es ist richtig warm, tagsüber um die 30°c und nachts dürfte die mind. temp so bei 23-25° grad liegen. herrlich endlich können schuhe und jacke im hostel bleiben.

der ort auf der insel gibt nicht viel her aber die strände sind schön, nicht überfüllt und das wasser ist fantastisch. jetzt bin ich schon über 10 monate unterwegs und bin heute das erstemal im meer baden gewesen, hab mir auch gleich nen ordentlichen sonnenbrand abgeholt. ob ich noch tauchen gehe weiss ich noch nicht.

wenn nichts ausergewöhnliches mehr passiert, werde ich meinen rückflug in anspruch nehmen und am 01.10. nach frankfurt fliegen. ob ich dann in deutschland bleibe oder nach 2- 4 wochen wieder weiterreise weiss ich noch nicht, alles ist möglich,die restlichen wochen bleibe ich jedenfalls in kolumbien.

                                       ....................on the road again...........

18.8.13 00:42

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen