wieder in santa cruz

dumm gelaufen,am 06.07. habe ich reimund an der plaza san franzisco getroffen, doch leider kann er nicht weiter reisen denn vergangene nacht ist die polizei mit immigration in seinem hostal aufgetaucht.sie haben erstmal von allen ausländern die reisepässe einbehalten, ein französiches paar haben sie gleich in handschellen mitgenommen. per telefon mit der deutschen botschaft hat er dann erfahren das solche geschichten in mehreren hostals abgezogen wurden, keiner weiss warum aber die vermutung liegt nahe das es sich um eine revanche von president morales handelt, weil man ihn in europa zur landung gezwungen hat.

reimund weiss natürlich nicht wie lange er auf seinen pass warten muss, will aber sobald er ihn hat möglichst schnell nach brasilien weiter.

ich habe dann auch vom ursprünglichen plan abgesehen und bin gleich nach cochabamba gefahren, nur um die reise zu unterbrechen da ich nicht gerne nachts reise.heute morgen bin ich dann um 6:00 uhr weiter nach santa cruz gefahren.das war mal wieder eine 11 stündige busfahrt, verpflegen kann man sich recht einfach auf solchen reisen,an mautstellen und polizeikontrollstellen,springen kinder und frauen in den bus und bieten, über getränke und sandwiches bis hin zu gebratenem huhn mit reis und yuka, alles an,zu kleinem preis.in bussen wird überhaupt vieles angeboten, handys, socken, zahnbürsten etc. einige bieten auch artikel für die gesundheit an und halten lange vorträge, darunter zählt auch schokolade die natürlich alle vitamine enthält die man braucht, das zeug findet tatsächlich seine abnehmer.

ich überlege jetzt erstmal wie es weiter gehen soll, am 18.07. muss ich bolivien verlassen, dann läuft main visa aus. ich fahre dann nach brasilien, oder fliege mal sehn.

                                                ..............on the road again.........

                                 

8.7.13 02:09

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen